Bewegungsbecken in der Physiotherapie der Elblandklinik Radebeul

Das Bad ist behindertengerecht.

Der Leitsatz der Physiotherapie an der Elblandklinik Radebeul lautet: „Wo immer ein Mensch sich findet, da gibt es Raum wohlzutun“ (Seneca).

Und so gibt es dort auch ein schönes warmes Bewegungsbecken mit 33°C Wassertemperatur und Gegenstromanlage. Es ist 2 m x 4 m groß, voll verglast und für jedermann zugänglich; auch Babys und Kleinkinder kommen zum Schwimmen und fühlen sich „pudelwohl“. Ambulante Behandlungen werden angeboten, wenn freie Kapazitäten seitens des Krankenhauses vorhanden sind.

Für Rollstuhlfahrer ohne E-Rollstuhl ist es etwas beschwerlich, den ca. 400 m langen Weg von der Straßenbahnhaltestelle Borstraße bis zum Klinikeingang zu bewältigen. Dieser führt stetig leicht bergauf. Bequemer ist die Anfahrt mit dem Auto. Parkmöglichkeiten gibt es vor dem Haupteingang. In die Physiotherapie gelangt man barrierefrei durch den Haupteingang.

Im Bereich der Physiotherapie gibt es an der Rezeption eine Behindertentoilette. Im Badebereich gibt es keine Behindertentoilette. Die Türen der Umkleidekabinen sind mit 55 cm sehr schmal. Zum Umkleiden für Rollstuhlnutzer eignet sich der Ruheraum der Sauna. Der Ruheraum ist ausgestattet mit 70 cm hohen Liegen und einer Bank (50 cm Sitzhöhe, 35 cm Sitztiefe). Im Duschraum gibt es einen Duschstuhl und Haltegriffe. Das Therapiebecken ist mit einem elektrischen Lifter ausgestattet. Die Sauna ist nur für gehfähige Patienten nutzbar.

Die genauen Daten unserer Erhebung vor Ort am 05.05.2010 finden Sie hier:

Bewegungsbecken in der Physiotherapie der Elblandklinik Radebeul
Heinrich-Zille-Straße 13
01445 Radebeul


Telefon: 0351 / 833 34 82
E-Mail: kontakt.radebeul@elblandkliniken.de

Weitere Informationen finden Sie http://www.elblandkliniken.de/r-elblandklinikum-radebeul.html

Das Bad ist behindertengerecht.