Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen (ZBEL)

Wir bieten die sogenannten „Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungleistungen - Entlastungsbetrag“ nach § 45 SGB XI an.

Das Angebot richtet sich an Menschen mit den Pflegegraden 1 bis 5, die zu Hause leben. Es soll Pflegebedürftige und pflegenden Angehörige unterstützen, zum Beispiel um eine Betreuung im Alltag sicherzustellen oder zur Unterstützung bei der hauswirtschaftlichen Versorgung oder der Organisation des Pflegealltags. Außerdem werden pflegende Angehörige durch das Angebot entlastet und können selbst ihren Hobbys nachgehen oder einfach einmal eine stundenweise Auszeit von der Pflege nehmen.

Dafür werden Pflegebedürftige aller Pflegegrade einheitlich 125 € monatlich durch die Pfle­gekasse zur Verfügung gestellt.

Unser Angebot im Rahmen der zusätzlichen Betreuung wird vorwiegend als Einzelbetreuung durchgeführt. Allgemein gesprochen ist diese Einzelbetreuung als Begleitung und Betreuung und Freizeitgestaltung gedacht. Darunter zählt neben Spazieren gehen, gemeinsame Einnahme von Mahlzeiten, Unterstützung bei der hauswirtschaftlichen Versorgung, vorlesen, Gesellschaftsspiele etc. auch die Nutzung von öffentlichen Angeboten (Kino, Zoo, Besuch von Cafés, Museums-besuchen…), Begleitung bei Arztbesuchen, Unterstützung bei Einkäufen oder der Besuch des Gottesdienstes. Welche Leistungen durch Ihre Pflegekasse anerkannt werden, können Sie einfach telefonisch erfragen bzw. im Internet nachsehen.

Wir berechnen

  • für die Einzelbetreuung pro Stunde 18,00 €
  • für haushaltsnahe Dienstleistungen pro Stunde 12,50 €

Kontakt

Angelika Freygang

Angelika Freygang

Telefon: 0351 4087966