A - Z

Hier eine Übersicht unserer Angebote von A wie Aktionen bis Z.

/

Aktionen

Jährlich führen wir anlässlich des Europäischen Protesttages für die Gleichstellung behinderter Menschen am 5. Mai eine Veranstaltung durch.

Diese wird meist in Zusammenarbeit mit der Stadtarbeitsgemeinschaft Hilfe für Behinderte Dresden e.V. (Stadt AG) angeboten.

Weiterhin beteiligen wir uns auch an Demonstrationen, initiieren Projekte mit sozialem Hintergrund, um auf Belange behinderter Menschen aufmerksam zu machen.

Fotos von den letzten Jahren sehen Sie hier.

Ausstellung

In den Räumlichkeiten unserer Begegnungsstätte bieten wir Künstlern die Möglichkeit, ihre Werke zu präsentieren.

Schauen Sie unter Veranstaltungen nach oder in der Bilderwand, welche Ausstellung derzeit angesehen werden kann.

Begegnung

Mitglieder und Interessierte können unsere offenen Treffen, Kreativ- und Hobbynachmittage, Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen wie Drachenfest + Wandertag + Vereinsfest, nutzen.

Ebenso können Sie sich sportlich betätigen beim regelmäßigen Freizeitschwimmen, unserem Sport- und Spielfest oder auch einer Sportwoche.

Die Begegnungsmöglichkeiten sind vielfältig und bestimmt findet sich für JEDEN etwas.

Behinderten-WC

Wir verfügen in der Toilette über eine höhenverstellbare Liege und einem Deckenlift zum Umsetzen. Der Toilettenraum ist sehr geräumig.

Beratung

Unser Beratungsteam berät ehrenamtlich nach dem Konzept „Peer Counseling“ jeden Dienstag 15 bis 17 Uhr.

Die Beratung ist kostenfrei und vertraulich.

Boccia

Ein beliebtes Freizeitspiel, das sich gut für Menschen mit und ohne Behinderung eignet. Es kann in Räumlichkeiten gespielt werden, funktioniert aber auch gut auf Wiesen, da die Lederkugeln mit Sand gefüllt sind.

Wir bieten dieses Spiel unseren Mitgliedern gern bei den verschiedensten Veranstaltungen an. Während der Sportwoche in Rheinsberg fanden bereits Turniere statt.

Bundesfreiwilligendienst

Unser Verband ist eine anerkannte Stelle des Bundesfreiwilligendienstes (BuFDi). Interessenten dafür können sich gern in der Geschäftsstelle des Verbandes melden!

Faltrollstuhl

Es kann ein Faltrollstuhl ausgeliehen werden.

Ausleihgebühr: 5,00 € / Tag (Für Mitglieder kostenfrei.)
Kaution: 20,00 € (Wird nach Rückgabe des Rollstuhles zurück erstattet.)

Flipchart

Das gern genutzte und verbreitete Hilfsmittel bei Vorträgen bzw. Referaten steht in einem unserer Begegnungsräume zur Verfügung.

Gruppenmitgliedschaft

Als Verband haben wir die Zeitschrift „Rollstuhl-Kurier“ abonniert. Einige Hotels und Unterkünfte bieten den Abonnenten dieser Zeitschrift einen speziellen Rabatt an, den unsere Mitglieder nutzen können.

Informationsmaterial

Wir verfügen über ein vielfältiges Material an Ratgebern und Broschüren, welches wir gern an Interessenten weitergeben.

Insidertipps

Diese geben wir aus unserem reichhaltigen Erfahrungsschatz in Einzelgesprächen, Veranstaltungen und Beratungen weiter.

Jugendherbergsausweis

Als Verband sind wir Mitglied im Deutschen Jugendherbergswerk (DJH). Mitglieder unseres Verbandes können bei Bedarf eine Mitgliedskarte des DJH vorübergehend erhalten und somit auch die Vergünstigungen des DJH nutzen.

KOMPASS

Wir geben eine eigene Verbandszeitschrift namens „KOMPASS“ heraus, die aller zwei Monate erscheint.
Unsere Mitglieder bekommen jede Ausgabe auf dem Postweg und können sich außerdem im Login-Bereich die letzten Ausgaben ansehen bzw. herunterladen.

Mobiler Assistenzdienst

Unsere mobilen Dienste umfassen eine breite Angebotspalette. Die Leistungen richten sich nach den individuellen Bedürfnissen, können aber nicht den ausgebildeten Pflegedienst oder Handwerker/Elektriker ersetzen. Wir bieten:

von A - wie Assistenz (z.B. Begleitung bei Arztbesuchen, Einkäufen oder Spaziergängen)

bis Z - wie Zerlegen des Weihnachtsbaumes

alles, was durch das Engagement unserer Mitarbeiter erbracht werden kann, die teilweise von ehrenamtliche Helfern unterstützt werden.

Parkplatz

Es gibt acht kostenfreie behindertengerechte öffentliche Parkplätze auf dem Parkplatz, der sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet. Andere Besucher können dort für 25 Cent pro Stunde sehr preiswert parken.

Piktogramme

Wir sagen auch Aufkleber dazu. Mit einem Rollstuhlfahrersymbol versehen, werden diese meist am Auto innen oder außen angebracht.

Quatschen

Ist bei unseren vielfältigen Veranstaltungen und Angeboten möglich.

Rampe

Wir bieten eine Rampe zur Ausleihe an, mit der 1 bis 2 Stufen überwunden werden können. Die Rampe ist 870 mm lang und 830 mm breit. Gefaltet passt sie in eine dazugehörige Rollstuhltasche und kann mit ihm transportiert werden.

Ausleihgebühr: 5,00 € / Tag (Für Mitglieder kostenfrei.)
Kaution: 100,00 € (Erhalten Sie nach Rückgabe der Rampe zurück.)

Schwimmen

In Zusammenarbeit mit der Sportgemeinschaft Versehrte Dresden e. V., besteht außer in den regulären Schulferien montags in der Zeit von 17.30 bis 19.30 Uhr das Angebot des Freizeitschwimmens. Dies wird in der Schwimmhalle Fischhausstraße durchgeführt.

Sie haben Interesse? Melden Sie sich in unserer Geschäftstelle oder bei Frau Hanicke, Tel. 0351 / 4951890.

Sitzwaage

Sie möchten wissen, wie viel Sie wiegen? Jedoch ist dies als geh- und stehunfähiger Mensch schwierig herauszufinden. Wir haben die Lösung – unsere Sitzwaage.

Sponsoring

Wir freuen uns über jede hilfreiche Unterstützung. Diese kann gern ideeller, materieller oder auch finanzieller Art sein.

Unser Verband ist eingetragen beim Amtsgericht Dresden unter der Vereinsregisternummer 147 und die Gemeinnützigkeit wurde vom Finanzamt Dresden unter der Verzeichnisnummer 27 zuerkannt.

Toilettenschlüssel

Der Euro-WC-Schlüssel für Behindertentoiletten ist bei uns erhältlich (nicht auf dem Postweg!).

Mitglieder: 18,00 Euro
Nichtmitglieder: 21,00 Euro

Ein Nachweis der entsprechenden Voraussetzungen (wie aG oder G mit mind. GdB von 70) muss mit dem Schwerbehindertenausweis erbracht werden. Es. werden pro Person maximal zwei Schlüssel herausgegeben.

Veranstaltungsraum

Unsere Begegnungsräume können gegen eine Raummiete nach Absprache für Selbsthilfegruppen o.ä. genutzt werden.

Küchennutzung sowie Internet über WLAN ist möglich.

Veranstaltungen

Es werden themenspezifische Veranstaltungen angeboten (z.B. Recht, Soziales, Hilfsmittel, Sicherheit …), die auch außerhalb unserer Räumlichkeiten stattfinden.

zusätzliche Betreuungs- und Entlasungsleistungen

Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen (ZBEL)

Wir bieten die sogenannten „Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungleistungen - Entlastungsbetrag“ nach § 45 SGB XI an. Das Angebot richtet sich an Menschen mit den Pflegegraden 1 bis 5, die zu Hause leben. Es soll Pflegebedürftige und pflegenden Angehörige unterstützen, zum Beispiel um eine Betreuung im Alltag sicherzustellen oder zur Unterstützung bei der hauswirtschaftlichen Versorgung oder der Organisation des Pflegealltags. Außerdem werden pflegende Angehörige durch das Angebot entlastet und können selbst ihren Hobbys nachgehen oder einfach einmal eine stundenweise Auszeit von der Pflege nehmen.

Dafür werden Pflegebedürftige aller Pflegegrade einheitlich 125 € monatlich durch die Pfle­gekasse zur Verfügung gestellt.

Unser Angebot im Rahmen der zusätzlichen Betreuung wird vorwiegend als Einzelbetreuung durchgeführt. Allgemein gesprochen ist diese Einzelbetreuung als Begleitung und Betreuung und Freizeitgestaltung gedacht. Darunter zählt neben Spazieren gehen, gemeinsame Einnahme von Mahlzeiten, Unterstützung bei der hauswirtschaftlichen Versorgung, vorlesen, Gesellschaftsspiele etc. auch die Nutzung von öffentlichen Angeboten (Kino, Zoo, Besuch von Cafés, Museums-besuchen…), Begleitung bei Arztbesuchen, Unterstützung bei Einkäufen oder der Besuch des Gottesdienstes. Welche Leistungen durch Ihre Pflegekasse anerkannt werden, können Sie einfach telefonisch erfragen bzw. im Internet nachsehen.

Wir berechnen

  • für die Einzelbetreuung pro Stunde 18,00 €
  • für haushaltsnahe Dienstleistungen pro Stunde 12,50 €

Die Koordinierung der ZBEL findet in unserer Geschäftsstelle statt.