News Details

16.11.2016, 15:25 Uhr - Alter: 273 Tage

Einladung zu Filmvorführung „Lenas Klasse“ nach Freiberg

am 30. November um 18 Uhr ins Pi-Haus

+++Ein Filmabend ab 16 Jahren mit anschließender Diskussionsrunde+++

In dem russischen Sozialdrama kämpft ein behindertes Liebespaar gegen ihr intolerantes Umfeld. Die 16-jährige Lena sitzt im Rollstuhl und wurde bisher von ihren strengen Eltern zu Hause unterrichtet. Eines Tages darf sie an einer Förderunterrichts-Klasse in der öffentlichen Schule teilnehmen, die von Jugendlichen mit unterschiedlichen Behinderungen besucht wird. Der Schullalltag ist trist und wird von den brutalen und autoritären Lehrern geprägt, die keinerlei Interesse an den ihrer Meinung nach unwichtigen Schülern haben. Bald steigt Lena wegen ihrer lebensfrohen und frechen Art zu einer beliebten Mitschülerin auf, die viel Zeit mit ihren Klassenkameraden verbringt. Aus Langeweile haben die frustrierten Jugendlichen ein gefährliches Spiel erfunden. Sie legen sich zwischen die Bahngleise und lassen die fahrenden Züge über sich hinwegrollen ...

Weitere Infos live dabei oder vorab hier.


Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.
0351/ 4 72 49 42